Allgemein:

Start

Kontakt / Anfahrt

Sitemap

Impressum

Die CavitatorSystems GmbH bietet innovative, prozesstechnische Lösungen im Bereich Getränke, Nahrungsmittel, Chemie, Kosmetik und Pharmazie an. Mit der bahnbrechenden Nutzung der Kavitation für das intensive Mischen von Flüssigkeiten untereinander und mit Gasen sind wir seit dem Jahr 2005 erfolgreich weltweit am Markt.

Unser Schwerpunkt liegt derzeit im Bereich der Getränkeproduktion, für die wir prozesstechnische Lösungen zwischen "Brunnen und Füller" anbieten. Prozesstechnische Lösungen in weiteren Geschäftsfeldern sind in der Entwicklung. Gewonnene Erkenntnisse im Bereich Mischen, Homogenisieren, Emulgieren und Dispergieren fließen zukünftig in entsprechende Anwendungen ein.
Unser patentierter CAVSYS®Cavitator eignet sich hervorragend zur feinperligen Bindung von Gasen und Inhaltsstoffen und zur Beruhigung von schaumsensiblen Produkten – auch bei hohen Produkttemperaturen. In der Praxis wurden Resultate erreicht, die herkömmliche Lösungen weit übertreffen.

Ein Team aus erfahrenen Ingenieuren und Braumeistern konzipiert und baut Anlagen für die Bedürfnisse fortschrittlicher Getränkeproduktion. Durch die Kombination aus High-Tech, standardisierten Bauteilen hoher Qualität und modularer Bauweise liefern wir maßgeschneiderte Lösungen – vom Anti Foaming oder Karbonisier-System, über Mixer, bis zur komplexen prozesstechnischen Anlage von der Wasseraufbereitung bis zum Füller.

Unter Kavitation versteht man die Bildung von Hohlräumen in Flüssigkeiten durch Unterschreiten des Flüssigkeits-Gasdruckes. Diesen Effekt nutzen wir bei unserem CAVSYS®Cavitator zur besseren Vermischung von Gasen und Flüssigkeiten.

Kavitationsblase,

Vertikaler Schnitt durch die Mitte


Leistung steigern
Die Kohlensäure wird beim Einsatz von Kavitatoren zu annähernd 100% im Getränk gelöst. Das Überschäumverhalten wird dadurch wesentlich reduziert, die Abfüllleistung wird um bis zu 40 % gesteigert. Das Produkt wird durch die Kavitationstechnologie nicht erwärmt, die Qualität bleibt erhalten oder wird sogar durch die Feinperligkeit sensorisch verbessert.


Aus der Praxis:
Bei der Abfüllung von Cola light und Apfelschorle konnte die Leistung von 12.500 auf 19.000 1,5-Liter-Flaschen je Stunde gesteigert werden. 


Energie sparen
Durch den Einsatz von Kavitatoren kann bei gleichbleibender Leistung die Kühlung reduziert oder sogar komplett darauf verzichtet werden. Die Kavitatonstechnologie ermöglicht eine Abfüllung des Produktes mit höherer Temperatur, die Energiekosten sinken drastisch. Ein weiterer Vorteil: Schwitzende Flaschen gehören der Vergangenheit an.

Die Produkttemperatur konnte bei der Abfüllung von PET-Flaschen von 12 auf 18 Grad erhöht werden. Dies ergab eine Reduzierung auf 1/9 des Strombedarfes gegenüber einer Kühllösung.